Exkursion zum Feldberger Hof , nach St. Blasien und zur Brennerei Marder

Am Montag den 03.04.2017 besuchten die Klassen BK 22 und KO 03 gemeinsam zuerst den Feldberger Hof, danach ging es nach St. Blasien und zuletzt gab es eine Führung in der Brennerei Marder.
Im Feldberger Hof wurden wir freundlichst von Herrn Straßburg (F&B Manager) und Herrn Gehr (Controller) begrüßt. Angefangen mit der Lobby, durch verschiedene Restaurants, Ferienwohnungen, Küchen und durch die weitreichenden Freizeitangebote bekamen wir eine intensive Führung und viele tiefgründige Informationen. Zum Schluss bekamen wir im Restaurant eine kleine Verpflegung in Form von Butterbrezeln, Obst und Getränken nach Wahl.
Anschließend fuhren wir nach St. Blasien, wo wir eine knappe Stunde zur freien Verfügung hatten. Die freie Zeit wurde unterschiedlich verwendet, die einen besichtigten den Dom, die anderen gingen Mittagessen.
Der letzte Ort, den wir anfuhren, war die Brennerei Marder in Unteralpfen.
Dort begrüßte uns Herr Marder. Er erzählte uns von der Geschichte der Brennerei und wie sie anfing. Sein Großvater begann die Brennerei als Hobby und führte dieses Hobby später als Beruf aus, sein Vater übernahm die Brennerei und zum Schluss übernahm er sie selbst. Anschließend zeigte er uns den Brennkessel und erklärte uns auch die verschiedenen Destillate, die er damit brennt wie z.B. Kirschwasser, Himbeergeist, Sauerkirschlikör und Haselnussgeist und auch exotische wie Spargel und Steinpilz. Er hat insgesamt 40 verschiedene Destillate die wir alle probieren durften.

Text und Bilder: Justin Schwab und Sonny Helleis, BK 22 II, Schuljahr 2016/17 

  • Feldberger Hof Betriebsführung
  • 1
  • 2
  • 3

 

 

 

      

 

 

 

 

 

 

 

<< zurück