Zweiter Besuch von Schülerinnen und Schülern aus Thann im Elsass an der Landesberufsschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe

Vom  11.01. – 15.01.2016 besuchten 12 Auszubildende aus der Partnerschule in Thann im Elsass unsere Schule. Hier wurden sie von einer Gruppe von 12 deutschen Schülerinnen und Schülern empfangen. Begleitet wurden sie von Montag bis Mittwoch von Helene Lambert und Alain Nunninger, von Mittwoch bis Freitag von Sabine Amiot und Pierre Ollivier. Frau Amiot ist Organisatorin des Austauschs.

Am Montag, dem 11.01., fand nach dem Einchecken im Internat eine Stadtführung durch Villingen statt, an der neben den Franzosen und auch die deutschen Schülerinnen und Schüler teilnahmen.
Der Dienstag war der Kultur- und Besuchstag. Die Franzosen und die Deutschen besichtigten die Alpirsbacher Brauerei und die Stammburg der Hohenzollern in Hechingen.
Zwischen diesen beiden Terminen kegelten die Teilnehmer in einer Gaststätte in Alpirsbach. Am Abend des Tages gab es ein gemeinsames Essen in unserer Schule, das Herr Riedlinger vorbereitet hatte und unter Anleitung von Frau Reusch serviert wurde.
Der Mittwoch war der „Arbeitstag“ der französischen Gäste, alle waren in Betrieben der Umgebung untergebracht und hatten dadurch einen Einblick in die gastronomische  Ausbildung in Deutschland. Die französischen Schülerinnen und Schüler erhielten von den Betrieben viel Anerkennung für die geleistete Arbeit.
Am Donnerstag nahmen die französischen Gäste vormittags am Fachunterricht Service bei Frau Reusch und am Kochunterricht bei Herrn Rexer teil.  Am Nachmittag besuchten die Franzosen Konstanz und den Bodensee, hierbei wurde auch das Sealife in Konstanz besichtigt. Der Abend endete mit einem gemeinsamen Abschlussessen der deutschen und französischen Schüler.
Am Freitag, dem 15.1.2016, nach einem gemeinsamen Frühstück der französischen und deutschen Teilnehmer in der Kantine des Internats, endete der Aufenthalt  wie bei der Ankunft bei Schneefall.

Text und Bilder: Gerhard Kiefer

  • 1

 

 

 

<< zurück