Das Vorqualifizierungsjahr Arbeit / Beruf (VAB)

Das VAB ist eine Vollzeitschule, die an der Landesberufsschule Villingen-Schwenningen ausschließlich das Ziel der Integration von jungen Migranten in unsere Gesellschaft und in die Berufswelt hat.

 

Zur Erreichung dieses Ziels ist die enge Kooperation mit den Schülerinnen und Schülern einerseits, aber auch mit den Erziehungsberechtigten, Betreuern und ggf. auch weiteren Hilfeeinrichtungen andererseits zwingend notwendig. Für die Unterstützung und den guten Kontakt mit den verschiedenen Einrichtungen sind wir sehr dankbar.

 

Aktuell wird das Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf (VAB) an unserer Schule nur in der Regelform angeboten.

 

Ziel:

Grundlegende und praxisbezogene Vorbereitung auf Arbeit und Beruf.

 

Aufnahmevoraussetzung:

Besuch des VAB-O wurde erfolgreich oder durch Zeitablauf beendet.

 

Abschluss:

- Erwerb eines dem Hauptschulabschluss gleichgestellten Abschlusses nach Ablegen einer Zusatzprüfung in Deutsch und Mathematik

- Erwerb eines dem qualifizierten Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsabschlusses nach Zusatzprüfung im Fach Englisch

 

Weiterführende Bildungsmöglichkeiten:

- Beginn eines Ausbildungsverhältnisses

- Besuch weiterer berufsvorbereitender Bildungsmaßnahmen der Arbeitsagentur

- Mit qualifiziertem Hauptschulabschluss: Besuch einer zweijährigen Berufsfachschule zum Erwerb der Fachschulreife, die dem Realschulabschluss gleichwertig ist